Logo-Facebook
blockHeaderEditIcon
facebook  youtube instrgamspotify
headline news
blockHeaderEditIcon

 

spessarträuber-news

Juli
27

NEUSTADT - Die gewitzten Kuhbauern bei "Fastnacht in Franken"

Fastnacht in FrankenDer Auftritt von Spessarträuber Matthias Pfeuffer und seiner Bande bei „Franken Helau“ 2016 war gelungen. Doch Pfeuffer wollte mehr, er wollte zu „Fastnacht in Franken“.

Als Sprungbrett in die Sendung Fastnacht in Franken reichte der Auftritt nicht ganz. Wie kommen wir da rein?, sinnierte der Neustadter. Er klopfte an beim Bayerischen Rundfunk und erfuhr: Etwas Besonderes muss es schon sein.

Eine solche Besonderheit heckten er und ein paar Freunde dann in gemütlicher Runde in der Pfeuffers Mühle am Silberlochbach in bierseliger Laune aus. Um reinzukommen, könnte der Spessarträuber doch auf ungewöhnlichem Weg irgendwo rauskommen. Warum nicht aus dem Bauch einer fränkischen Kuh .?!

Doch woher eine Kuh in Lebensgröße bekommen, die stark genug ist, einen Zwei-Zentner-Räuber zu kalben? Der singende Mediaberater, selten um eine schlagfertige Antwort verlegen, nutzte sein soziales Netzwerk ebenso wie seine Familienbande und stellte eine absonderliche Truppe zusammen: die Kuhbauer aus dem Spessart.

Alles Leute vom Fach

Mit von der Partie lauter Leute vom Fach: sein Cousin Andreas Pfeuffer (53), Zimmermann aus Hafenlohr, seine über Ecken verwandte „Großcousine“ Lisa Pfeuffer (20), Schreinerin aus Neustadt, Steffen Heidenfelder (38), gelernter Konstruktionsmechaniker aus Neustadt, und Chefkonstrukteur Markus Skrobanek, ausgebildeter Modellbaumechaniker aus Rodenbach.

Im Sommer machten sich die vier Kuhbauern „beim Adolf in Näuscht“ ans Werk. Der Zimmerer und die Schreinerin zimmerten die Konstruktion zusammen. Das Holz stellte Andreas Pfeuffers Brötchengeber, Holzbau Bippus in Neustadt. Dann formte Skrobanek mit Montagedraht den formvollendeten Körper, überzog das Drahtgeflecht mit Hilfe von Kleister mit einer Haut aus Zeitungspapier. Zwei Eimer Farbe genügten und fertig war der braun-weiß-gefleckte Paarhufer, der ausnahmsweise mal auf vier Schwerlastrollen unterwegs ist. 200 Arbeitsstunden hatten die Kuhbauer bis dahin in ihr fränkisches Prachtstück investiert.

Ende Januar dann schlug die Stunde der Wahrheit: Die Kuh, die mit weniger als zwei Zentnern ein echtes Leichtgewicht ist, wurde im Viehtransporter nach Veitshöchheim gekarrt, probeweise auf die Bühne gerollt. Das hat schon mal geklappt. Entscheidend aber war: Kommt der Spessarträuber schnell genug aus der Bauchhöhle der Kuh oder muss er sich herausquälen?

Zweieinhalb Sekunden Zeit

Eine Sturzgeburt hatte der Bayerische Rundfunk quasi augenzwinkernd vorgegeben, fernsehgerechte zweieinhalb Sekunden sollten zum Aussteigen genügen. Da darf kein Scharnier klemmen. Flügeltüren auf, Räuber raus – tataaa!

 

Erst jetzt war die Nummer endgültig gekauft – wenn auch nur im übertragenen Sinn. Denn für den Auftritt kriegen weder die Kuhbauer noch der Spessarträuber und seine Bande auch nur einen Cent, wie der 49-jährige Pfeuffer versichert.

 

Achja, bleibt noch die Frage offen, warum es denn ausgerechnet eine Kuh sein musste. Ganz einfach. Die Antwort gibt das Lied, das Matthias Pfeuffer komponiert und getextet hat: „Fastnacht in Franken, hier fliegt die Kuh, und der ganze Saal macht Muuh, da ist ein riesiges Tamtam, heut' reiß' mer alles z'amm.“

Dies ist die wahre Geschichte vom Sprung des Spessarträubers in die Sendung Fastnacht in Franken. Bis zum Abend war sie als striktes Geheimnis zu hüten. Die Fernsehzuschauer wissen mittlerweile, ob der Sprung aus der Kuh auch live geklappt hat.

Quelle: Mainpost Regional, 17.02.2017

comments powered by Disqus
HG-Bild_Mitte-Responsive
blockHeaderEditIcon
Startseite-Block-10
blockHeaderEditIcon

der spessarträuber
und seine bande

Startseite-Block-11
blockHeaderEditIcon

Telefon: +49 (0)9393 9930100
Fax: +49 (0)9393 99802

E-Mail: mail@derspessartraeuber.de

 

E.M.V. Event – Marketing – Verlag UG (haftungsbeschränkt)
Megingaudstr. 20
97845 Neustadt am Main

 

Startseite-Block-12
blockHeaderEditIcon

wichtige
informationen

Footer-Menu
blockHeaderEditIcon
Startseite-Block-13
blockHeaderEditIcon

Die Kultband "Der Spessarträuber" rockt seit 2010 die Bühne.

Startseite-Block-14
blockHeaderEditIcon

Mit starker, gefühlvoller Stimme meistert der Spessarträuber den Spagat zwischen Ballade und Deutsch Rock, die Musikstilrichtung ist mal rockig, mal poppig oder traditionell. Musik machen, den Zuhörern schöne Stunden schenken und gute Laune verbreiten, lauten die Grundprinzipien.


VH-Promotion
Volker Hirsch
Am Roggenfeld 6
D-86156 Augsburg
vh-promotion.com

Footer-Logo
blockHeaderEditIcon

Copyright
blockHeaderEditIcon

by WebDesign & Marketing, Bad Orb | wdmziegler.de | Login

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*